Non classé

Serviettage: dekorieren auf Holz, Metall, Pappe …. mit Handtüchern

Ideen für Serviettage auf Glas oder Kunststoff

Es wird oft gesagt, dass kreative Hobbys Modeeffekte sind, aber viele Aktivitäten haben diejenigen verführt, die originelle Objekte mit ihren eigenen Händen schaffen wollen. In den letzten Jahren konnten wir den Erfolg kreativer Hobbys wie Scrapbooking, Anpassung von Möbeln, Kleidung, Schmuck usw. miterleben …


 

Eines der erfolgreichsten kreativen Hobbys ist sicherlich Serbiettage, eine originelle und einfache Dekorationsmethode, die wenig Material, aber viel Phantasie und einen Hauch von Geduld erfordert. Wie kann man sich die Hände schmutzig machen, um mit dem Servietting zu beginnen? Welche Techniken werden verwendet, um Serviettage zu machen und auf welchem Medium kann es durchgeführt werden? Kleben von Papierhandtüchern, Sie mussten darüber nachdenken, um originelle Dekorationen zu machen, nun, das ist das ganze Prinzip der Serviettage, das einfache Methoden und Materialien verwendet, um Objekte in Holz, Pappe, Glas, Metall zu dekorieren, und mit guten Tricks können Sie sogar Stoffe und Kerzen dekorieren!

 


 

Wie man Serviettage macht

Um mit der Serviettage zu beginnen, benötigen Sie wichtige Ausrüstung, um gut zu funktionieren, also bringen Sie zunächst einen speziellen Serviettage-Lackkleber mit, der in großen kreativen Freizeitgeschäften wie Cultura oder Loisirs & Création leicht zu finden ist, eine flache Bürste, eine saubere Unterstützung, Acrylfarbe, eine scharfe Schere, um die Muster von Papierhandtüchern mit Präzision schneiden zu können. Und ohne dabei natürlich originale Papierhandtücher und Muster Ihrer Wahl zu vergessen. Nachdem Sie eine saubere, staubfreie und geschliffene Unterstützung erhalten haben, wenn es sich um eine Holzstütze handelt, kann sie mit Acrylfarbe bemalt werden, um dem Objekt eine Hintergrundfarbe zu verleihen, wir beginnen erst mit der Serbiettage, wenn die Unterstützung vollständig trocken ist.

Serviettage für ein Weihnachtsgeschenk oder eine Dekoration

Die Grundlage der Serviettage besteht daher darin, das zu dekorierende Teil mit etwas Lackkleber zu kleben, das Schnittmuster in das Handtuch zu legen, wobei darauf geachtet wurde, die Schichten des Papiertuchs zu trennen, um nur das gedruckte Teil zu parken.


 

Einmal gelegt, wird das Muster mit den Fingern oder mit der flachen Bürste geglättet, die leicht in den Lackkleber eingeweicht ist, beginnend von innen nach außen und mit großer Zartheit, um das zerbrechlichere Handtuch nicht zu zerreißen. Was die Technik der Serviettage interessant macht, um mit der Erstellung kleiner personalisierter Dekorationen zu beginnen, ist, dass wir Material verwenden, das bereits dekoriert ist, und so besteht die Kreation hauptsächlich darin, Muster zu assoziieren, an Farben und Formen zu arbeiten, um alle Arten von Objekten wie Blumentöpfen zu dekorieren. Kartons, Tabletts, Tissue-Boxen, Photophoren…

Wiederverwenden eines Objekts mit Serviettage

Einige Objekte mochten Sie nicht mehr so sehr? Anstatt sie auf den Dachboden oder Müll zu legen, verwandeln Sie sie mit Hilfe von ein paar Papierhandtüchern, um sie zu verschönern und nach Ihren Wünschen zu legen oder sogar originelle und handgefertigte Geschenke anzubieten. Mit etwas mehr Erfahrung in der Serviettage können Sie dann komplexere Techniken wie Reliefserviettage, Collage auf Stoff, auf Kerze, Risseffekte, Alterung, Schwammmalerei usw. anwenden … Es ist erstaunlich zu sehen, wie viel Sie mit nur ein paar Papierhandtüchern erreichen können, und jetzt liegt es an Ihnen, kreative Inspiration zu finden!